Sigrid Hutter

Biography

Sigrid Hutter

Sigrid Hutter fängt Augenblicke der Nach- denklichkeit ein, der Selbstbesinnung, der versammelten Ruhe, als wäre das ein Atemholen, ein kurzes Innehalten, um sich dann wieder neuen Aufgaben zu widmen. (…) Das ist die Wiederkehr des uralten Bedürfnisses, sich zu sehen, sich auf die Spur zu kommen, sich zu erkennen um sich zu verstehen. Der Maler sucht in der Reduktion auf das Wesentliche die Wahrheit des Augenblicks zu bannen.“

Xenia Hausner über Sigrid Hutter

Sigrid Hutter wurde 1968 in Bregenz geboren, arbeitet seit 1993 freischaffend als Textildesignerin, von 1998 – 2012 Inhaberin des Farbenfachgeschäfts „Der Bunte Hund“ in Feldkirch, seit 2012 ist sie als freischaffende Künstlerin und Illustratorin tätig. 2008 – 2010 absolvierte sie die internationale Sommerakademie in der Klasse Xenia Hausner und arbeitete 2011 als Assistentin ebendort. Von 2013 bus 2016 erstellte sie im Auftrag von BMW Motorradgrafiken für den „Concorso d’Eleganza Villa d’Este“ am Comosee.

Ausstellungen | Exhibitions

2016 Art Fair Köln, Galerie Beck – Homburg (D), Art Innsbruck, Art Bodensee, Galerie am Hofsteig

2015 Erlas-Galerie – Traunkirchen, Galerie am Hofsteig – Wolfurt

2014 Stellwerk Heerbrugg (CH), Erlas-Galerie – Traunkirchen

2012 Galerie im Kornhaus – Leutkirch (D)

2011 Galerie im Waschhaus – Wien

2010 Palais Liechtenstein – Feldkirch

2009 Kleines Schloss – Türkheim (D)

2008 Galerie 422 – Gmunden (Sommerakademieausstellung

2007 Alte Seifenfabrik – Lauterach

2006 Galerie Beck – Homburg/Saar (D)

2005 Kunstfoyer X – BAWAG-PSK – Wien, Geheimsache.leben – Wien

2003, 2004, 2006   Westallgäuer Kunstausstellung – Lindenberg (D), Alte Seifenfabrik Lauterach

2002 Hermann Hesse-Ausstellung – Calw (D)

2001 Galerie Kass – Innsbruck, Theatre des Capucines – Luxembourg (L)

2001 Alte Seifenfabrik Lauterach, Galerie Walsch – Wien

2000, 2001, 2006   Kunstmesse Salzburg

2000 Kunstverein Achensee

1995 Galerie Impuls – Netstal (CH), Gräflicher Palast Hohenems

1994 Hämmerle Areal Dornbirn Steinebacch

1990 Galerie Kaplanhaus – Dornbirn

1989 Bildungs- und Freizeitzentrum Bezau

Art on paper

Never let me down

Acryl, Farbkreide auf Lokta, ca. 100×100 cm, 2017

Preis inkl. 13% Mwst EUR 3.400,-

Glory… we go hand in hand

Acryl, Farbkreide auf Lokta, ca. 100×100 cm made 3/2017

Repro © E. Zerlauth

Preis inkl. 13% Mwst EUR 3.400,-

I am in your way

Acryl, Farbkreide auf Lokta, ca. 100×100 cm made 3/2017

Repro © E. Zerlauth

Preis inkl. 13% Mwst EUR 3.400,-

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wolfgang Stadler | Johann Strauss Strasse 7 | 4820 Bad Ischl Österreich | artpaper-photo@utanet.at

FOLLOW US ON

Newsletter Anmeldung