Die Reise zum Papier

… begann in jenen Tagen, als ein Freund für ein Buchprojekt geeignete Papiere, die fernab chemischer wie maschineller Herkunft sind, suchte…..

Wir fanden sie dann im Nepalischen Himalaja, in einer Gegend, wo weder Straßen noch Strom das Leben vereinfachen; so war das Finden dieser Papiere ein Geschenk des Himmels und der Erde.

Die Papiere im weiteren zu verbreiten entstand aus der Freundschaft mit Lhakpa jenen Mann, der diese Papiere herstellt und der Faszination mit welch einfachen Mitteln großartiges geschaffen wird,….

Einen Teil der Papiereinkünfte verwendet Lhakpa für soziale Projekte, in seinem Tal.
Die Papiererzeugung bedeutet für die meisten in den Hochebenen Nepals lebenden Menschen die einzige Möglichkeit zu verdienen. So war es einen Versuch wert, und ich danke allen Freunden und Anwendern, die dazu beigetragen haben „Bodhicitta Art Paper“ zu verwirklichen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Wolfgang Stadler | Johann Strauss Strasse 7 | 4820 Bad Ischl Österreich | artpaper-photo@utanet.at

FOLLOW US ON

Newsletter Anmeldung